Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Trotz Zypern Euro hält sich über Marke von 1,31 Dollar

Der Euro hat sich am Freitag trotz der neuen Probleme in Zypern knapp über der Marke von 1,31 Dollar gehalten.
12.04.2013 - 09:55 Uhr
Die Zentrale der japanischen Notenbank in Tokio. Die lockere Goldpolitik beeinflusst den Devisenhandel. Quelle: Reuters

Die Zentrale der japanischen Notenbank in Tokio. Die lockere Goldpolitik beeinflusst den Devisenhandel.

(Foto: Reuters)

Frankfurt Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,3110 US-Dollar und damit etwas mehr als am späten Vorabend. Ein Dollar war 0,7627 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagmittag auf 1,3119 (Mittwoch: 1,3086) Dollar festgesetzt.
Die Euro-Finanzminister wollen sich heute (Freitag) in Dublin auf das Hilfsprogramm für Zypern einigen. Zuvor war bekanntgeworden, dass das Land für seine Rettung viel mehr Geld benötigt als ursprünglich angenommen.
Der Euro befindet sich aber seit dem enttäuschenden US-Arbeitsmarktbericht von vergangenem Freitag im Aufwind. Seither hat er zum Dollar gut drei Cent an Wert gewonnen. Auch zum Wochenausklang dürften amerikanische Konjunkturzahlen das Marktgeschehen dominieren. Am Nachmittag werden mehrere Zahlen zum privaten Konsum veröffentlicht. In letzter Zeit hatten Fundamentaldaten ein trüberes Bild für die weltgrößte Volkswirtschaft gezeichnet und den Dollar unter Druck gesetzt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%