Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Türkei droht Stagflation Die türkischen Devisen- und Anleihe-Märkte kollabieren

Die türkische Lira rauscht in die Tiefe, die Renditen der Staatsanleihen erreichen unerwartete Höhen. Experten glauben, dass sich die Lage noch weiter verschärft.
02.08.2018 Update: 03.08.2018 - 07:43 Uhr
Türkei: Die Devisen- und Anleihen-Märkte kollabieren Quelle: Bloomberg
Türkische Lira

Der Kursverfall der Lira im Vergleich zum Euro und US-Dollar hat sich am heutigen Donnerstag deutlich beschleunigt.

(Foto: Bloomberg)

Düsseldorf Die türkische Lira ist am Donnerstag auf ein Rekordtief abgesackt. Für einen Dollar musste man am Freitagmorgen mehr als fünf Lira bezahlen. Damit hat die türkische Währung in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 40 Prozent an Wert verloren.

Ähnlich ist der Kursverlust der Lira gegenüber dem Euro – ein Euro kostete 5,91 Lira. Ein neuer Rekordwert.

Die Sanktionen der US-Regierung gegen zwei türkische Minister haben Ängste am Markt geschürt, dass noch weitere Maßnahmen und entsprechende Gegenmaßnahmen folgen könnten“, schreiben die Devisen-Analysten der Commerzbank. Investoren mögen die politische Eskalation nicht.

Zudem werden am Freitag die türkischen Juli-Inflationsdaten veröffentlicht. Erwartet wird ein weiterer Anstieg, der nach der jüngsten Entscheidung der Notenbank, den Leitzins nicht anzuheben, sicherlich auch nichts Positives für die Lira bringt. „Wir rechnen mit weiterer Lira-Schwäche“, lautet die Commerzbank-Prognose.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%