Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Türkei Leitzins bleibt unverändert – türkische Banken in der Zwickmühle

Die Märkte reagieren enttäuscht auf den Zinsentscheid der Notenbank, die Lira stürzt ab. Türkische Geldinstitute stellt das vor Probleme.
24.07.2018 - 20:12 Uhr
Türkei: Leitzinsentscheidung schickt Lira auf Talfahrt Quelle: NurPhoto/Getty Images
Türkische Lira-Noten

Die türkische Lira fiel am Dienstag gegenüber dem Euro auf ein Rekordtief.

(Foto: NurPhoto/Getty Images)

Istanbul, Frankfurt Berat Albayrak hatte sich in den vergangenen Tagen wirklich bemüht, Vertrauen aufzubauen. Der neue türkische Finanzminister lud sogar eine Reihe kritischer Finanzanalysten ein, um sich ihre Bedenken anzuhören. Doch mit der Entscheidung der türkischen Zentralbank dürfte neue Arbeit auf Albayrak zukommen.

Die Währungshüter ließen überraschend den Leitzins bei 17,75 Prozent, wie der geldpolitische Rat der Zentralbank am Dienstag bekanntgab. Analysten hatten mit einer Erhöhung um einen Prozentpunkt gerechnet. Nur Minuten später folgte die Quittung der Anleger: Die türkische Lira verlor 4,3 Prozent zum US-Dollar und fiel zum Euro auf ein Rekordtief von 5,78 Lira pro Euro. Die Börse in Istanbul verlor fünf Prozent an Wert. Die Zentralbank selbst begründete den Schritt mit der nach ihrer Meinung zuletzt ausgewogenen wirtschaftlichen Entwicklung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Türkei - Leitzins bleibt unverändert – türkische Banken in der Zwickmühle
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%