Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ukraine-Krise Rubel nach Gefechten erneut auf Talfahrt

Der Rubel verliert weiter an Wert: Nach den Angriffen am Wochenende auf die strategisch wichtige Stadt Mariupol und neuen Sanktionsdrohungen von US-Präsident Barack Obama kostet ein Dollar am Montag bereits 65,8 Rubel.
26.01.2015 - 13:30 Uhr
Der Rubel hatte wegen der Sanktionen und des Ölpreisverfalls im vergangenen Jahr bereits die Hälfte ihres Wertes eingebüßt. Quelle: dpa

Der Rubel hatte wegen der Sanktionen und des Ölpreisverfalls im vergangenen Jahr bereits die Hälfte ihres Wertes eingebüßt.

(Foto: dpa)

Moskau Angesichts der Gefechte in der Ostukraine und neuer Sanktionsdrohungen gegen Russland beschleunigt sich der Verfall des Rubel. Die russische Währung brach am Montag erneut um mehr als drei Prozent ein. Für einen Dollar gab es morgens 65,8 Rubel.

Am Wochenende hatte ein Raketenangriff auf die von ukrainischen Truppen gehaltene Stadt Mariupol 30 Zivilisten in den Tod gerissen. Die Attacke wird den prorussischen Rebellen zugeschrieben. Der Westen vermutet russische Unterstützung mit Waffen und Militär für die Separatisten, was Moskau bestreitet.

Die russische Währung hatte wegen der bereits verhängten Sanktionen und wegen des Rückgangs beim Ölpreis im vergangenen Jahr bereits die Hälfte ihres Werts eingebüßt. US-Präsident Barack Obama erklärte am Sonntag, sein Land werde gemeinsam mit europäischen Partnern den Druck auf Russland erhöhen. Die EU will die Lage am Donnerstag beraten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ukraine-Krise - Rubel nach Gefechten erneut auf Talfahrt
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%