Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Unter Druck Euro weiter bei Zwei-Jahres-Tief

Die verfahrene Lage in der Schuldenkrise setzt den Euro weiter unter Druck. Zwar kann die Gemeinschaftswährung gegenüber Dienstag etwas Boden gutmachen. Weiterhin notiert der Euro jedoch nahe seines Zwei-Jahres-Tiefs.
11.07.2012 Update: 11.07.2012 - 12:49 Uhr
Binnen Jahresfrist hat der Euro mehr als zwanzig Cent an Wert verloren. Quelle: dpa

Binnen Jahresfrist hat der Euro mehr als zwanzig Cent an Wert verloren.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der Euro bleibt Händlern zufolge vorläufig angeschlagen. Zu unsicher sei die Lage in Europa, erklärten Analysten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2260 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend. Am Dienstagabend war der Euro mit 1,2233 Dollar auf einen neuen Tiefstand seit gut zwei Jahren gefallen. Ein Dollar war zuletzt 0,8150 Euro wert. Die EZB hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag auf 1,2285 (Montag: 1,2293) Dollar festgesetzt.

„Ich kann mir zwar vorstellen, dass der Euro sich kurzfristig zum Dollar mal erholt, aber ich kann mir wirklich kaum vorstellen, in den nächsten Monaten Euro zu kaufen, um eine Longposition aufzubauen“, brachte Masashi Murata, Währungsstratege bei Brown Brothers Harriman in Tokio, die Stimmung auf den Punkt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Unter Druck - Euro weiter bei Zwei-Jahres-Tief
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%