Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Bankenaufsicht OCC Bitcoin ist keine Bedrohung für US-Banken

Seit Jahresbeginn hat sich die Währung um das 19-fache verteuert. Trotzdem gibt der neue Chef der US-Bankenaufsicht OCC Entwarnung. Nach seinen Angaben bestehe keine Gefahr für das amerikanische Bankensystem.
21.12.2017 - 09:37 Uhr
Obwohl sich die Kryptowährung seit Jahresbeginn um das 19-fache verteuert hat, sieht die US-Bankenaufsicht OCC keine Gefahr für das Bankensystem. Quelle: dpa

Obwohl sich die Kryptowährung seit Jahresbeginn um das 19-fache verteuert hat, sieht die US-Bankenaufsicht OCC keine Gefahr für das Bankensystem.

(Foto: dpa)

Washington Der neue Chef der US-Bankenaufsicht OCC sieht nach eigenen Angaben die Internet-Währung Bitcoin nicht als Bedrohung für das amerikanische Bankensystem. „Die meisten Banken haben sich von der Währung ferngehalten“, sagte Joseph Otting am Mittwoch bei seiner ersten offiziellen Pressekonferenz. „Sie scheint nicht ins Bankensystem vorgedrungen zu sein.“ Allerdings werde die Entwicklung genau beobachtet. Seit Jahresbeginn hat sich die digitale Währung Bitcoin um das 19-fache verteuert. Das weckt Sorgen vor einer Blase. Die OCC ist eine von mehreren Aufsichten für die Wall Street und befasst sich unter anderem mit Geldwäsche und Banksatzungen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%