Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Verlegt statt verloren Mt. Gox findet Bitcoins wieder

200.000 gestohlen geglaubte Bitcoins sind bei der bankrotten Handelsplattform Mt. Gox plötzlich wieder aufgetaucht. Vom übrigen Teil der verlorenen Summe fehlt aber weiterhin jede Spur.
21.03.2014 Update: 21.03.2014 - 09:39 Uhr
Die digitale Währung kann nicht in Koffern oder unter Kopfkissen wieder auftauchen – die Münzen sind nichts mehr wert. Quelle: AFP

Die digitale Währung kann nicht in Koffern oder unter Kopfkissen wieder auftauchen – die Münzen sind nichts mehr wert.

(Foto: AFP)

Tokio Die in schwere Turbulenzen geratene Bitcoin-Börse MtGox ist unverhofft auf einen virtuellen Geldsegen gestoßen. In einem alten "Geldtäschchen", das zuletzt vor dem Juni 2011 genutzt worden sei, fanden die Betreiber nach eigenen Angaben 200.000 Bitcoins - umgerechnet rund 84 Millionen Euro. Kunden der Bitcoin-Börse nutzen die virtuellen Portemonnaies für ihre Geschäfte mit anderen Kunden.

Der Fund verringert den Verlust von MtGox beträchtlich. Dem Handelsplatz waren nach eigenen Angaben 750.000 Bitcoins von Kunden und 100.000 eigene Exemplare abhanden gekommen. Verschwunden seien nach dem Fund also noch 650.000 Bitcoins, heißt es in einer Erklärung des Unternehmens an die japanische Justiz.

Das Unternehmen ging im Februar offline, nachdem Gerüchte über seine Zahlungsunfähigkeit aufgekommen waren. Im anschließend angestrengten Gläubigerschutzverfahren wurde festgestellt, dass 850 000 Bitcoins verschwunden waren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%