Vor Ifo-Index Eurokurs stagniert

Analysten vermuten einen Rückgang des Konjunkturbarometers. Die Zahlen des Ifo-Index können Auswirkungen auf den Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung haben.
Kommentieren
Zu Wochenbeginn hatten mit Enttäuschung aufgenommene US-Konjunkturdaten dem Euro wieder über die 1,38 Dollar-Marke verholfen. Quelle: dpa

Zu Wochenbeginn hatten mit Enttäuschung aufgenommene US-Konjunkturdaten dem Euro wieder über die 1,38 Dollar-Marke verholfen.

(Foto: dpa)

FrankfurtVor der Veröffentlichung des Ifo-Index hat sich der Euro am Dienstag kaum bewegt. Die Gemeinschaftswährung notierte mit 1,3832 Dollar in Reichweite ihres New Yorker Vortagesschlusses. Von Reuters befragte Experten rechneten im März mit einem Rückgang des Konjunkturbarometers auf 111,0 von 111,3 Zählern im Vormonat. Wachstumszweifel sollten allerdings nicht aufkommen, da der Ifo-Geschäftsklimaindex noch immer auf einem hohen Niveau liegen dürfte, prognostizierte Helaba-Analyst Ralf Umlauf in einem Kommentar.

Zu Wochenbeginn hatten mit Enttäuschung aufgenommene US-Konjunkturdaten dem Euro wieder über die 1,38 Dollar-Marke verholfen. Der Markit-Einkaufsmanager-Index hatte eine Abkühlung des Wachstums der US-Industrie signalisiert. Damit es für den Dollar bergauf gehe, müssten ermutigenden Wirtschaftsdaten her, sagten Händler. Die Aussicht auf eine baldige Zinswende in den USA allein reiche nicht. Fed-Chefin Janet Yellen hatte in der vergangenen Woche eine Anhebung der Zinsen für das Frühjahr 2015 in Aussicht gestellt.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Vor Ifo-Index: Eurokurs stagniert"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%