Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Währung Devisen: Eurokurs gestiegen

Der Kurs des Euro ist am Mittwoch im frühen Handel gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4 626 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6 836 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Mittwoch im frühen Handel gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4 626 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6 836 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,4 549 (Montag: 1,4 650) Dollar festgesetzt.

Der Dollar geriet nicht nur zum Euro sondern auch gegenüber einer Reihe von asiatischen Währungen unter Druck. Anleger würden derzeit in höherverzinsliche Währungen investieren und daher den Dollar verkaufen, sagten Händler. Dies sei auf eine gestiegene Risikoneigung zurückzuführen.

Startseite
Serviceangebote