Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Währung Eurokurs etwas gefallen

Der Kurs des Euro ist am Freitag nach starken Vortagesgewinnen etwas gesunken. Die Gemeinschaftswährung wurde im frühen Handel mit 1,3 420 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7 447 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro ist am Freitag nach starken Vortagesgewinnen etwas gesunken. Die Gemeinschaftswährung wurde im frühen Handel mit 1,3 420 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7 447 Euro wert. Im asiatischen Handel hatte der Euro noch zeitweise 1,3 495 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,3 392 (Mittwoch: 1,3 246) Dollar festgesetzt.

Die leichten Kursverluste seien vor allem auf Gewinnmitnahmen nach dem starken Anstieg am Vortag zurückzuführen, sagten Händler. Am Donnerstag hatten der Optimismus nach dem Treffen der 20 wichtigsten Staaten (G20) und die geringer als erwartet ausgefallene Leitzinssenkung der EZB den Euro beflügelt. Mit Spannung erwartet wird der am Nachmittag anstehende Arbeitsmarktbericht in den USA.

Startseite
Serviceangebote