Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Währung oder nicht? Bitcoins gelten in Finnland als Rohstoff

Sie werden als elektronische Ersatzwährung gefeiert: Bitcoins. Das Phänomen beschäftigt auch die etablierten Notenbanken. Ein Staat hat nun beschlossen, Bitcoins nicht als Währung zu akzeptieren – aber als Rohstoff.
20.01.2014 - 15:57 Uhr
Finnland will das virtuelle Zahlungsmittel Bitcoin künftig als Rohstoff und nicht als Währung akzeptieren. Quelle: dpa

Finnland will das virtuelle Zahlungsmittel Bitcoin künftig als Rohstoff und nicht als Währung akzeptieren.

(Foto: dpa)

Helsinki In Finnland gelten Bitcoins ab sofort als Rohstoff. Das hat die Zentralbank des Landes beschlossen. Als Währung wollte sie das elektronische Zahlungsmittel nicht einstufen.

„Wenn wir die Definition einer offiziellen Währung wie im Gesetz festgelegt betrachten, ist sie das nicht. Sie ist auch kein Zahlungsinstrument, weil laut Gesetz ein Zahlungsinstrument einen für den Betrieb verantwortlichen Emittenten haben muss“, erklärte Päivi Heikkinen, Leiterin der Aufsicht bei der finnischen Notenbank in Helsinki. „In der gegenwärtigen Phase ist sie eher mit einer Ware vergleichbar.“

Zwar lehnt die Notenbank Bitcoins als gesetzliches Tauschmittel ab, jedoch können die Finnen das Online-Geld legal für Zahlungen nutzen. Kapitalgewinne auf Bitcoin-Investments unterliegen der Steuer, jedoch sind Verluste laut den Steuerrichtlinien der Finanzämter nicht abzugsfähig. Finnen müssen Einkommensteuer auf geschürfte Bitcoins zahlen. Der erste europäische Geldautomat für Bitcoins wurde im vergangenen Monat bei einem Plattenladen im Bahnhof von Helsinki installiert.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Währung oder nicht? - Bitcoins gelten in Finnland als Rohstoff
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%