Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Währungen Euro fällt zum Dollar leicht zurück

Nachdem der Euro bereits am Donnertag zulegen konnte, hat er am Freitag im Vergleich zum Dollar das Nachsehen. Die mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktdaten könnten für weitern Wirbel sorgen.
10.01.2014 Update: 10.01.2014 - 11:52 Uhr
Der Euro kann seinen Aufwärtstrend zunächst bestätigen. Quelle: dpa

Der Euro kann seinen Aufwärtstrend zunächst bestätigen.

(Foto: dpa)

Sydney Der Euro ist am Freitagmittag gegenüber dem US-Dollar leicht zurückgefallen. Die Gemeinschaftswährung notierte bei 1,3592 Dollar 0,1 Prozent niedriger gegenüber dem Vortag. Im Laufe des Nachmittags stehen die vielbeachteten Zahlen zum amerikanischen Arbeitsmarkt an, die dem Markt weitere Impulse geben dürften.

US-Arbeitsgeber haben im vergangenen Monat 197.000 zusätzliche Stellen geschaffen, erwarten von Bloomberg befragte Volkswirte im Median. Im November waren es noch 203.000. Die Arbeitslosenquote dürfte sich der Umfrage zufolge bei 7 Prozent gehalten haben. Das ist der niedrigste Wert seit November 2008.

Am Donnerstag war der Euro zeitweise bis auf 1,3549 Dollar zurückgefallen, den niedrigsten Stand seit einem Monat. Dabei hatten Aussagen von Mario Draghi, dem Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) belastet, wonach die Zinssätze auf längere Sicht niedrig bleiben würden. Die Risiken für den Konjunkturausblick blieben abwärts gerichtet. Die EZB sei entschlossen, ihre akkommodierende Politik beizubehalten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Währungen - Euro fällt zum Dollar leicht zurück
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%