Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Währungen Euro ringt um Höchststand

Der Kurs des Euro erreichte am Montagmorgen den höchsten Stand seit einem Monat - doch dann bremsten ihn die Zweifel um den deutschen Standpunkt zu den Griechenland-Hilfen.
06.06.2011 Update: 06.06.2011 - 17:20 Uhr

Frankfurt Unsicherheit über die deutsche Haltung zu weiteren Griechenland-Hilfen hat am Montag den Euro gebremst. Die Gemeinschaftswährung notierte am Nachmittag mit 1,4605 Dollar unter dem am Morgen erreichten Vier-Wochen-Hoch von 1,4657 Dollar und damit auch knapp unter dem Vorwochenschluss. Ein Sprecher des Finanzministeriums in Berlin hatte erklärt, es stehe noch nicht fest, ob Griechenland ein weiteres Hilfsprogramm benötige. „Dem Euro fällt es auf dem Niveau schwer, seine Gewinne auszuweiten“, erklärte ein Händler. Dies liege sowohl an der andauernden Unsicherheit über Griechenland als auch an technischen Faktoren.

Die EU und der Internationale Währungsfond (IWF) wollen weitere Hilfe vom Sparwillen der Athener Regierung und weiteren Privatisierungen abhängig machen. Nach Medienberichten könnte ein neues Hilfspaket ein Volumen von über 100 Milliarden Euro erreichen. Die Bundesregierung will zudem die Banken als private Gläubiger an den Hilfen beteiligen. In Griechenland wächst unterdessen der Widerstand gegen den Sparkurs.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Währungen - Euro ringt um Höchststand
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%