Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Währungshandel Euro tendiert in Fernost wenig verändert

Während die Schwellenländer mit ihren Währungen zu kämpfen haben, bleibt der Euro stabil auf dem Niveau im späten New Yorker Handel am Donnerstag. Auch der Dollar hat sich nur wenig verändert.
Kommentieren
Anleger zeigen sich von den Fed-Entscheidungen kaum beeindruckt: Der Euro bleibt in der Bahn. Quelle: imago stock&peopleimago

Anleger zeigen sich von den Fed-Entscheidungen kaum beeindruckt: Der Euro bleibt in der Bahn.

(Foto: imago stock&peopleimago)

Sydney Im fernöstlichen Devisenhandel hat sich der Euro am Freitag wenig verändert zur US-Währung präsentiert. Die Gemeinschaftswährung notierte mit 1,3552 Dollar und lag damit in etwa auf ihrem Niveau im späten New Yorker Handel am Donnerstag. Auch zum Yen lag der Dollar wenig verändert mit 102,70 Yen.

Die Schweizer Währung notierte bei 0,9026 Franken je Dollar und 1,2231 Franken je Euro.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Währungshandel: Euro tendiert in Fernost wenig verändert "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote