Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Währungswetten „Das Geld wird aus Bundesanleihen herausfliegen“

Dollar verkaufen, Won kaufen, raten Anlagestrategen. Investoren folgen und ziehen auf der Jagd nach Rendite ihr Geld aus sicheren Positionen ab und investieren in riskantere Währungen. Tendenz steigend.
30.01.2013 - 10:31 Uhr
Deutsche Euromünze. Anleger ziehen ihr Geld ab und investieren risikoreicher. Quelle: dpa

Deutsche Euromünze. Anleger ziehen ihr Geld ab und investieren risikoreicher.

(Foto: dpa)

Der globale Devisenmarkt im Volumen von jährlich vier Billionen Dollar (2,98 Bill. Euro) zeigt derzeit so viel Vertrauen in die Weltwirtschaft wie schon seit fünf Jahren nicht mehr. Diese Zuversicht rührt nicht zuletzt daher, dass die Zentralbanken kaum Anstalten machen, ihre lockere Geldpolitik in nächster Zeit wieder einzuschränken.

Sogenannte Carry Trades, bei denen Geld in einem Land mit niedrigen Zinsen geliehen und in Währungen mit höherem Risiko investiert wird, stiegen in diesem Jahr bislang um 2,4 Prozent an, wie aus dem Deutsche Bank Carry U.S. Dollar Excess Return Index hervorgeht. Das ist der beste Jahresstart seit 2007. Seit dem Tief des vergangenen Jahres hat der Index 15 Prozent zugelegt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%