Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wegen „Fracking“ USA entkoppeln sich von Ölimporten

Die Ölförderung in den USA steigt so rasant wie nie. Der Import fällt dafür auf den tiefsten Stand seit 25 Jahren, zeigt eine aktuelle Prognose. Das beschert der US-Wirtschaft einen Energie-Boom und drückt den Ölpreis.
09.01.2013 - 15:17 Uhr
Die USA steigern die Ölproduktion so stark wie noch nie. Quelle: dapd

Die USA steigern die Ölproduktion so stark wie noch nie.

(Foto: dapd)

Düsseldorf In den USA steigt die Ölförderung im Jahr 2013 so stark wie noch nie. Dies sagt die US-Energiebehörde EIA voraus. Der Prognose zufolge pumpen die Vereinigten Staaten in diesem Jahr 900.000 Fass mehr Öl pro Tag aus der Tiefe. Die Förderung steigt damit auf 7,3 Millionen Barrel Erdöl pro Tag. Ein Fass (Barrel) Öl entspricht rund 159 Litern.

Die Energiebehörde korrigierte nun ihren jüngsten Ausblick von Dezember deutlich nach oben. Jetzt gehen die Experten davon aus, dass von 2012 bis 2014 die Ölproduktion um fast ein Viertel steigen wird. Zugleich importieren die USA 2014 so wenig Erdöl wie seit 25 Jahren nicht mehr. Die Einfuhr von Rohöl und Benzin wird der Behörde zufolge auf sechs Millionen Fass pro Tag sinken - rund die Hälfte des Spitzenwerts der Jahre 2004 bis 2007.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Wegen „Fracking“ - USA entkoppeln sich von Ölimporten
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%