Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Weniger billiges Geld Goldpreis fällt wegen US-Notenbank

Der Goldpreis ist am Montag auf ein Fünf-Monats-Tief gefallen und erholte sich am heutigen Dienstag nur mäßig. Erstmals seit der Jahrtausendwende steuert er aber auf ein Jahresminus zu - und der dürfte heftig ausfallen.
03.12.2013 Update: 03.12.2013 - 15:45 Uhr
Erstmals seit der Jahrtausendwende könnte der Jahrestrend für Gold negativ ausfallen. Quelle: dpa

Erstmals seit der Jahrtausendwende könnte der Jahrestrend für Gold negativ ausfallen.

(Foto: dpa)

London Die Aussicht auf weniger ultrabilliges Geld der US-Notenbank Fed setzt den Goldpreis unter Druck. Der Preis pro Feinunze (etwa 31 Gramm) fiel zum Wochenauftakt mit 1218 US-Dollar auf den tiefsten Stand seit Juli. Am Dienstagmittag stand der Kurs zwar wieder leicht erholt bei etwa 1223 Dollar. Das von vielen Anlegern als Inflationsschutz gehandelte Edelmetall steuert aber erstmals seit der Jahrtausendwende auf einen Jahresverlust zu - und das dürfte heftig ausfallen. Noch im Januar hatte der Goldpreis knapp unter der Marke von 1700 Dollar gelegen. Das Rekordhoch war Anfang September 2011 bei 1920 Dollar erreicht worden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Weniger billiges Geld - Goldpreis fällt wegen US-Notenbank
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%