Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

WTI & Brent Ölpreis gibt weiter nach

Öl ist am Mittwoch preiswerter geworden, weil die Opec-Entscheidung zu den Fördermengen noch aussteht. Unabhängig davon will Saudi-Arabien jedoch in diesem Jahr erheblich mehr Öl fördern als bisher.
08.06.2011 - 12:28 Uhr
Das Opec-Treffen bewegt den Ölpreis. Quelle: ap

Das Opec-Treffen bewegt den Ölpreis.

(Foto: ap)

Frankfurt Vor der Entscheidung der Opec über die Fördermengen hat der Ölpreis am Mittwoch nachgegeben. Ein Fass (159 Liter) US-Leichtöl der Sorte WTI kostete mit 98,45 Dollar 0,6 Prozent weniger, Brent notierte mit 116,45 Dollar 0,3 Prozent niedriger. An den Märkten wird erwartet, dass sich die Ölminister auf eine Anhebung der Fördermengen einigen, um damit der Weltkonjunktur unter die Arme zu greifen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%