Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Yuan vs. Renminbi Das Einmaleins zu Chinas Währungen

Die chinesische Notenbank hat mit ihrem Eingriff die Währung auf ein Vierjahrestief gedrückt. Doch sprechen wir vom Yuan, oder doch vom Renminbi? Und was steckt überhaupt hinter dem Eingriff in die Devisenwelt?
12.08.2015 Update: 12.08.2015 - 12:19 Uhr

Anleger nervös: Kommt nun das Ende der Börsen-Rally?

Peking Heißt die chinesische Währung Yuan – oder doch Renminbi?
Im Grunde werden die beiden Bezeichnungen synonym verwendet. Renminbi ist eigentlich die Bezeichnung der Währung. Yuan nutzen die Chinesen meist, um einen bestimmten Betrag zu beziffern, zum Beispiel was Speisen im Restaurant kosten. Bis 1949 war Yuan die offizielle Bezeichnung der Währung. Die neue Volkswährung, der Renminbi, wurde eingeführt, kurz bevor Mao Zedong im Oktober des Jahres die Volksrepublik China ausrief. Wenn von der Offshore-Währung die Rede ist, mit der außerhalb des chinesischen Festlandes etwa in Hongkong oder Singapur gehandelt wird, spricht man immer von Offshore-Renminbi.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%