Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zahlen zu Ölreserven erwartet US-Lager immer voller – Ölpreis fällt weiter

Auf dem Weltmarkt gibt es zu viel Rohöl. Die Lager in den USA sind randvoll. In dieser Woche werden neue Zahlen zu den Ölreserven erwartet – die Preise sinken schon vorher.
28.10.2014 Update: 28.10.2014 - 10:46 Uhr

US-Fracking macht deutsche Autofahrer glücklich

Singapur Die Ölpreise bleiben auch am Dienstag unter Druck. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete 85,60 US-Dollar. In den vergangenen drei Monaten ist der Ölpreis um 20 Prozent gefallen.

Die Aussicht auf einen weiteren Anstieg der US-Ölreserven habe die Preise gedrückt, hieß es bei Händlern. Die Reserven der größten Volkswirtschaft der Welt dürften demnach um 3,8 Millionen Barrel auf 381,5 Millionen Barrel steigen. Die US-Regierung will die Daten zu den Lagerbeständen am Mittwoch veröffentlichen. Bereits am Dienstag wird das private American Petroleum Institute in Washington eigene Lagerdaten vorlegen, die als Indikator für die offiziellen Daten gelten.

„Es wird offensichtlich, dass die Marktsättigung auf einem Rekordniveau angelangt ist. Dieser Überschuss muss erstmal abgebaut werden“, sagte Chefstratege Michael McCarthy von CMC Markets in Sydney. Bei der Opec gebe es durchaus die Erwartung einer bevorstehenden Produktionskürzung: „Aber es bleibt die Frage, ob sie tatsächlich befolgt wird oder nicht“, sagte McCarthy.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Zahlen zu Ölreserven erwartet - US-Lager immer voller – Ölpreis fällt weiter
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%