Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Presseschau „Guttenberg darf nicht Kanzler werden“

Die Medien diskutieren kontrovers über die vermeintlich gefälschte Doktorarbeit von Karl-Theodor zu Guttenberg. Zwar werde die neue Affäre den Minister nicht das Amt kosten. Andererseits drohten die Wähler den Auftsieg ins Kanzleramt zu blockieren. Weitere Themen der Presseschau: Vorschusslorbeeren für Jens Weidmann. Pariser Börse droht der Untergang. Fundstück: Guttenberg ist ein Plagiat.
  • Daniel Lenz
17.02.2011 - 07:35 Uhr
huGO-BildID: 20936408

huGO-BildID: 20936408

Karl Theodor zu Guttenberg steht einmal mehr unter Beschuss: Der Verteidigungsminister soll ganze Passagen seiner Doktorarbeit bei anderen Autoren abgeschrieben haben, ohne die Quellen zu nennen.

Der Diebstahl geistigen Eigentums werde Karl-Theodor zu Guttenberg zwar nicht das Amt kosten, aber einen Teil seiner politischen Würde, prognostiziert die Financial Times Deutschland. Aus der Opposition werde er künftig Frotzeleien wie „Wo haben Sie das denn wieder abgeschrieben?“ oder „Das Original ist besser als die Kopie“ hören. „Das schadet zu Guttenberg mehr, als ein paar Tüttelchen mehr seiner über 1000 Fußnoten schweren Dissertation geschadet hätten.“ Sollte sich der Verdacht erhärten, dass zu Guttenberg ein „taktisches Verhältnis zur Wahrheit“ habe, drohe sein Star am politischen Himmel ähnlich schnell zu verglühen, wie er aufgestiegen war.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%