Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Presseschau Politik der Beschwichtigungen

Die internationalen Medien gehen hart mit dem Krisenmanagement der japanischen Regierung ins Gericht. Auch die Debatte deutscher Politiker über Atom-Ausstieg und steigende Energiepreise werten die Medien als zynisch.
  • Daniel Lenz
16.03.2011 - 07:58 Uhr
Kritik an Japans Premierminister Naoto Kan:

Kritik an Japans Premierminister Naoto Kan: "Die Informationspolitik der japanischen Regierung erinnert an die Zeiten der Sowjetunion während der Tschernobyl-Katastrophe."

(Foto: dapd)

Nach den Kursstürzen an der Börse in Tokio seit Wochenanfang, durch die 626 Milliarden Dollar vernichtet worden seien, zweifelt das Wall Street Journal an den Versuchen der japanischen Regierung, die Anleger zu beruhigen. Die Ankündigung, dass man möglicherweise Aktien kaufen werde, ähnlich wie in den 1990-er Jahren oder nach der Lehman-Brothers-Pleite, sei insofern zweifelhaft, als sich das hochverschuldete Land keine Geschenke für die Aktionäre leisten könne. Der von Premierminister Naoto Kan angeregte „New Deal“, um mit fiskalischen Stimuli mehr Geld in Infrastrukturprogramme zu pumpen, zeige, dass die Regierung nichts aus den vergangenen zwei Jahrzehnten gescheiterter Bailout-Programme gelernt habe.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%