Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ausblick auf Wall Street US-Anleger schauen sich in Europa um

US-Anleger spekulieren auf einen besseren Kursverlauf in Europa als in den USA. Die große Frage für alle Investoren ist dabei: Drosselt die amerikanische Notenbank ihre Wertpapier-Käufe schon im September?
18.08.2013 - 14:53 Uhr
Wertpapierspezialist Charles Boedinghaus auf dem Parkett der New Yorker Börse. Quelle: ap

Wertpapierspezialist Charles Boedinghaus auf dem Parkett der New Yorker Börse.

(Foto: ap)

New York Wann beginnt die US-Notenbank damit, den Geldhahn zuzudrehen? Über diese Frage werden sich Anleger wohl auch in den kommenden Wochen die Köpfe zerbrechen. Entsprechend schwankungsanfällig seien die Börsen, betonen Analysten.

Viele Investoren in den USA gehen dabei davon aus, dass sich die Tendenz der vergangenen Wochen fortsetzt. Gewinne seien - wenn überhaupt - in Europa zu holen sind und nicht mehr an der Wall Street. Fondsmanager haben deshalb in Folge ermutigender Konjunkturdaten aus der Euro-Zone bereits damit angefangen, in die Dividendenpapiere aus der Währungsgemeinschaft umzuschichten.

Der US-Standardwerteindex Dow Jones rutschte vergangene Woche um gut zwei Prozent ab. "Der Anstieg der Volatilität und der Unsicherheit in der ganzen Euro-Zone neigt sich dem Ende zu", erklärte Diane Garnick vom Asset Manager Clear Alternatives in New York.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Ausblick auf Wall Street - US-Anleger schauen sich in Europa um
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%