Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Dax-Kurve

Der Dax schloss am Donnerstag 0,9 Prozent tiefer zum Vortag bei 12.228 Punkten.

(Foto: dpa)

Börse am 5. Juni Fünf Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

Am Mittwoch könnte der Dax wieder die 12.000-Punkte-Marke überspringen. Anleger dürften sich vor allem für die Überprüfung der Aktienindizes interessieren.
Kommentieren

DüsseldorfAm Mittwoch könnte der Dax seinen Höhenflug weiter fortsetzen. Interessant für die Anleger wird die Umgestaltung der Dax-Indizes. Die Deutsche Börse gibt nach Handelsschluss bekannt, welche Aktien zukünftig in Dax, MDax und SDax gehandelt werden.

Auch von Unternehmensseite wird es spannend für die Anleger. Der Vermögensverwalter DWS hält seine erste Hauptversammlung in Frankfurt ab. Die Aktionäre blicken aber kritisch auf die Zukunft des Finanzunternehmens.

Am Dienstag schrammte das deutsche Börsenbarometer nur knapp an der Marke von 12.000 Punkten vorbei. Das Tageshoch lag bei 11.998 Zählern, zum Handelsschluss stand der Index bei 11.971 Punkten, ein Plus von 1,5 Prozent. Vorbörslich notiert der Dax auf außerbörslichen Plattformen am Mittwochmorgen mit 12.007 Punkten leicht über der psychologisch wichtigen Marke.

1 – Vorgabe aus den USA

An den US-Märkten haben Spekulationen auf eine baldige Zinssenkung der US-Notenbank Fed den größten Tagesgewinn seit fünf Monaten beschert. Anlass dazu gab Fed-Chef Jerome Powell, der sagte, die US Notenbank würde „angemessen“ auf Risiken aus dem Handelskonflikten reagieren.

Genährt wurden die Spekulationen auf Zinssenkungen auch durch die Entscheidung der australischen Notenbank, den Schlüsselsatz auf ein Rekordtief zu senken. „Der Markt fordert niedrigere Zinsen als Schutz gegen etwaige konjunkturelle Schwäche“, sagte Commerzbank-Analystin Antje Praefcke. „Damit steigt auch der Druck auf die Fed, die Zinsen zu senken.“

Bei den Anlegern wuchs zudem die Hoffnung, dass der Handelsstreit zwischen den USA und China doch noch beigelegt werden kann. Das chinesische Handelsministerium hatte dazu aufgerufen, Differenzen auf dem Verhandlungsweg zu überwinden. Neue Hoffnungen gab es auch mit Blick auf die jüngsten Zolldrohungen Trumps gegen Mexiko. Mexikos Präsident Andres Manuel Lopez Obrador zeigte sich zuversichtlich, dass eine Einigung erzielt werden könnte.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss am Dienstag mit einem Plus von 2,06 Prozent auf 25.332 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 stieg um 2,14 Prozent auf 2803 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte um 2,65 Prozent auf 7527 Punkte zu.

2 – Handel in Asien

Die Tokioter Börse ist am Mittwoch den Vorgaben der Wall Street gefolgt und hat deutlich im Plus tendiert. Wie zuvor in New York sorgten Spekulationen auf eine baldige Zinssenkung der US-Notenbank Fed für Freunde am Markt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 1,8 Prozent höher bei 20.783 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um zwei Prozent und lag bei 1529 Punkten. Die Börse in Schanghai lag 0,4 Prozent im Plus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Schanghai und Shenzen gewann 0,3 Prozent.

3 – Änderungen in der Dax-Familie

Die Deutsche Börse überprüft am heutigen Mittwoch die Zusammensetzung ihrer Indizes. Nach Handelsschluss gibt die Deutsche Börse ihre Änderungen in der Zusammensetzung der Dax-Index-Familie bekannt. Der Abstieg aus dem MDax droht dem Spezialchemieunternehmen Wacker. Das Unternehmen hatte zuletzt starke Verluste bei seinem Börsenwert hinnehmen müssen. Wer dafür nachrücken wird, ist nicht klar. Sowohl dem Kochbox-Anbieter HelloFresh als auch dem Finanzdienstleister Grenke werden Chancen eingeräumt.

Die Überprüfung findet jedes Jahr im Juni bei Dax, MDax und SDax statt. Umgesetzt werden die Änderungen zum 24. Juni.

4 – Erste DWS-Hauptversammlung

Die Deutsche-Bank-Fondstochter lädt zu ihrer ersten Hauptversammlung. Aktionäre sorgen sich um die Zukunft der Gesellschaft. Über den seit März 2018 an der Börse gelisteten Vermögensverwalter wird im Zusammenhang mit der Neuausrichtung der Konzernmutter Deutsche Bank spekuliert. Da die Bank Geld brauchen könnte, um es gegebenenfalls in Geschäftsbereiche wie das Investmentbanking zu investieren, wird am Markt als eine Option zur Finanzierung auch der Verkauf der DWS diskutiert.

5 - Letzte Bilanz des Voestalpine-Chefs

Die Firma aus Linz in Österreich präsentiert am Vormittag ihre Bilanz. Der Stahlkonzern hat angekündigt, dass er für das laufende Jahr mit einer deutlich schwächeren Konjunktur rechnet und deshalb sparen will. Für Vorstandschef Wolfgang Eder ist es die letzte Bilanz. Er tritt im Juli nach 15 Jahren an der Spitze ab.

Termine Unternehmen am 5. Juni

07:30 AUT: Voestalpine Jahreszahlen + Bilanz-Pk (10.00 h), Wien

10:00 DEU: VDMA Auftragseingang Maschinenbau 04/19

10:00 DEU: DWS Hauptversammlung, Frankfurt

10:00 DEU: Wüstenrot & Württembergische Hauptversammlung, Ludwigsburg

10:00 DEU: Rhön-Klinikum Hauptversammlung, Bad Neustadt a.d. Saale

10:00 DEU: Cewe Stiftung Hauptversammlung, Oldenburg

11:30 DEU: Investorenkonferenz der Deutschen Bank u.a. mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, Berlin

14:00 DEU: Krones Hauptversammlung, Neutraubling

Termine Unternehmen ohne Zeitangabe

DEU: Zweiter und letzter Tag Vonovia Capital Markets Day

DEU: Deutsche Börse - Überprüfung der Zusammensetzung der Aktienindizes

NOR: Norsk Hydro Q1-Zahlen

USA: Campbell Soup Q3-Zahlen

Termine Konjunktur

02:30 JPN: Nikkei PMI Dienste 05/19

03:45 CHN: Caixin PMI Dienste 05/19

09:15 ESP: PMI Dienste 05/19

09:45 ITA: PMI Dienste 05/19

09:50 FRA: PMI Dienste 05/19 (endgültig)

09:55 DEU: PMI Dienste 05/19 (endgültig)

10:00 EUR: PMI Dienste 05/19 (endgültig)

11:00 EUR: Einzelhandelsumsatz 04/19

11:00 ERU: Erzeugerpreise 04/19

14:15 USA: ADP Beschäftigung 05/19

15:45 USA: Markit PMI Dienste 05/19 (endgültig)

16:00 USA: ISM Index Dienste 05/19

16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)

17:00 USA: Fed-Präsident von Atlanta, Raphael Bostic, hält eine Rede

20:00 USA: Fed Beige Book

Sonstige Termine

10:00 DEU: ING-Deutschland-Chefvolkswirt Brzeski gibt Konjunkturausblick für Deutschland und Europa, Frankfurt

12:00 DEU: Vortrag Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer zum Thema: „Banken versus Börsen: Unterschiede in der strategischen Wettbewerbsarena“, Ffm.

13:00 DEU: Auftaktveranstaltung zum Kooperationsprojekt Power2Power u. a. mit Infineon-Chef Reinhard Ploss, Dresden

16:00 DEU: Jubiläumsveranstaltung „Tradition und Innovation - 250 Jahre Pfandbrief“ u.a. mit Bundesbank-Vorstandsmitglied Joachim Wuermeling

und Finanzstaatssekretär Jörg Kukies, Frankfurt

19:00 DEU: Kongress Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) u.a. mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) (am 5.6.), und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Grünen-Chefin Annalena Baerbock (am 6.6.), Berlin

DNK: Parlamentswahlen

EUR: Die EU-Kommission befindet voraussichtlich über Haushaltsentwürfe und -entwicklungen der Euro-Staaten

Mehr: Die Investmentprozesse werden sich verändern, glaubt zumindest die DWS. Deshalb will sie mehr auf „grüne“ Investments setzen.

Startseite

Mehr zu: Börse am 5. Juni - Fünf Dinge, die für Anleger heute wichtig sind

0 Kommentare zu "Börse am 5. Juni: Fünf Dinge, die für Anleger heute wichtig sind"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote