Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax-Anleger halten sich zurück

Nach einer Woche der Euphorie stellt sich Ernüchterung über den neuen US-Präsidenten Donald Trump ein. Entsprechend zurückhaltend zeigen sich die wichtigen Indizes in Asien, den USA und auch in Deutschland.
17.11.2016 Update: 17.11.2016 - 14:59 Uhr

Dax kämpft sich schleppend in die Gewinnzone

Düsseldorf Die Anleger an den europäischen Börsen stellen die Kursrally nach den US-Wahlen zunehmend in Frage. Der Dax legte 0,2 Prozent auf 10.686 Punkte und EuroStoxx50 um 0,4 Prozent auf 3039 Punkte zu. „Der Trump-Effekt verblasst mehr und mehr, die ersten negativen Stimmen bezüglich einer möglichen Abschottung Amerikas machen die Runde“, sagte ein Händler. Hoffnungen auf einen Wirtschaftsboom unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump hatten die Börsen in den vergangenen Tagen angetrieben. Der Dow-Jones-Index hatte zu Wochenbeginn ein neues Rekordhoch markiert. Jetzt gehe die Sorge um, dass das übertrieben gewesen sei und eine Korrektur drohe, sagte Stratege Jochen Stanzl von CMC Markets.

Die Diskussionen der Anleger drehen sich nun vor allem um die US-Geldpolitik. Fed-Präsidentin Janet Yellen hatte bei ihrer ersten offiziellen Stellungnahme seit dem Sieg von Donald Trump angekündigt, an einer baldigen Zinserhöhung festzuhalten.

Wie Donald Trump die Devisenmärkte aufmischt

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax-Anleger halten sich zurück
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%