Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax beendet fünftägiges Trauerspiel

Eigentlich sprachen heute alle Fakten gegen einen starken Dax. Denn weder hat die EZB den Leitzins gesenkt noch deutete sie weitere Bankenhilfen an. Dennoch machte der Leitindex heute eine gute Figur.
06.06.2012 - 17:56 Uhr
Die Europäische Zentralbank hat am Mittwoch zeitweise für Trubel an den Börsen gesorgt. Quelle: AFP

Die Europäische Zentralbank hat am Mittwoch zeitweise für Trubel an den Börsen gesorgt.

(Foto: AFP)

Frankfurt Am Ende eines nervenaufreibenden Handelstages schloss der Dax nach fünf Minustagen deutlich im Plus. Das deutsche Branchenbarometer notierte 2,1 Prozent fester auf 6.094 Punkte. Die zweite Garde der Indizes präsentierte sich im heutigen Tagesverlauf durchweg stabiler und schloss ebenfalls in sattem grün. Der MDax lag 3,1 Prozent im Plus auf 10.036 Punkte und der TecDax stieg um 2,9 Prozent auf 737 Zähler

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%