Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax beendet Handel erneut im Plus

Trotz anhaltender politischer Sorgen und erneuter Euro-Stärke schließt der Dax den Handelstag wieder im Plus ab. Nun blicken Investoren voller Spannung auf die anstehende EZB-Ratssitzung am Donnerstag.
06.09.2017 Update: 06.09.2017 - 17:59 Uhr

Dax dreht in die Gewinnzone dank Automobilaktien

Frankfurt Angetrieben von starken Autoaktien schloss der Dax den Handelstag am Mittwoch oberhalb der Marke von 12.200 Punkten ab. Anfangs hatte der deutsche Leitindex aufgrund der andauernden Sorgen im Nordkorea-Konflikt tiefer notiert, sich aber im Laufe des Tages aus der Verlustzone hieven können. Letztlich gewann der Dax 0,75 Prozent auf 12.214 Zähler – der fünfte Gewinn in den vergangenen sechs Handelstagen.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen schloss unverändert, Der TecDax gewann dagegen 0,26 Prozent auf 2314,02 Zähler. Der Technologiewerte-Index verpasste im Handelsverlauf ein neues 16-Jahreshoch nur denkbar knapp. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es etwas weniger deutlich nach oben.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax beendet Handel erneut im Plus
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%