Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax bleibt auf Rekordkurs

Wieder einmal verschafft US-Präsident Donald Trump auch der deutschen Börse Rückenwind. Das deutsche Aktienbarometer schließt so hoch wie seit zwei Jahren nicht. Vor allem Bankwerte zogen den Dax nach oben.
01.03.2017 Update: 01.03.2017 - 17:59 Uhr

Neues Jahreshoch beim Dax

Frankfurt Mit einer versöhnlichen Rede vor dem US-Kongress hat Donald Trump den Anlegern auch in Europa wieder mehr Mut gemacht. Zwar blieb der US-Präsident weiter vage und verriet nicht, wie er beispielsweise seine als „phänomenal“ angekündigte Steuerreform umsetzen will. Doch waren die Anleger erleichtert, dass er mildere Töne auch etwa bei der Einwanderung anschlug.

Das genügte, um den deutschen Aktienindex auf Rekordkurs zu schicken. Der Dax schloss zwei Prozent höher als am Dienstag bei 12.067 Punkten – der höchste Schlusskurs seit zwei Jahren. Nachdem das Börsenbarometer seinen Rückschlag vom Freitag im Handelsverlauf wettgemacht hatte, nahm es nun wieder Kurs auf sein Rekordhoch von 12.390 Punkten aus dem April 2015.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax bleibt auf Rekordkurs
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%