Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax bleibt auf Rekordkurs

Neuer Handelstag, neues Rekordhoch: Am heutigen Dienstag markiert der deutsche Leitindex ein Allzeithoch. Viele Experten erwarten, dass der Dax bald über 13.000 Zähler steigt. Doch erst einmal passierte etwas anderes.
16.05.2017 Update: 16.05.2017 - 18:01 Uhr

Wall Street verdirbt Party

Frankfurt Noch am Dienstagnachmittag nahm der Dax wieder Kurs auf ein neues Rekordhoch: Mit 12.841 Zählern setzte er eine weitere Bestmarke. Dann allerdings wurde es Anlegern offenbar mulmig, im Zuge einer etwas schwächeren Wall Street legte auch das deutsche Börsenbarometer leicht den Rückwärtsgang ein. Der Dax schloss bei 12.792 Punkten zwar nur 0,1 Prozent im Minus, ab er unter der Marke von 12.800 Zählern. Diese Schwelle hatte er am Montag noch verteidigen können.

Der MDax der mittelgroßen Werte rückte um 0,2 Prozent auf 25.102 Zähler vor. Der TecDax kletterte ebenfalls um 0,2 Prozent und schloss bei 2.231 Punkten. Der Eurozonen-Leitindex Euro Stoxx 50 notierte unverändert bei 3.641 Zählern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%