Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax enttäuscht zum Wochenende

Die Schotten werden nicht unabhängig von Großbritannien. Anleger reagieren zunächst erfreut, dann ernüchtert. Experten warnen vor zu viel Jubellaune und überbewerteten Aktien. Andere sehen die 10.000 Punkte nahen.
19.09.2014 Update: 19.09.2014 - 17:38 Uhr

Aktienkurse: Umsätze zweieinhalb Mal größer als sonst

Frankfurt Erleichterung, Euphorie, Ernüchterung: An der Börse wurde Schottlands „Nein“ zur Unabhängigkeit gut aufgenommen. Allerdings folgte auf einen starken Dax-Start schnell wieder die Verkaufsstimmung. Der Leitindex ging schließlich kaum verändert 9.799 Punkten aus dem Handel – ein Plus von einem Punkt.

Nach Auszählung aller Stimmbezirke in Schottland steht das Endergebnis des mit Spannung erwarteten Referendums fest: 55,3 Prozent stimmten für den Verbleib des Landes im Vereinigten Königreich. Die jüngsten Meinungsumfragen hätten dies zwar bereits signalisiert, dennoch sei die Unsicherheit nun vom Tisch, sagte Händler Markus Huber vom Broker Peregrine & Black.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax enttäuscht zum Wochenende
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%