Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax fällt ins Jackson Hole

Der Blick geht in die amerikanische Provinz, wo sich das Who's who der Geldpolitik trifft. Börsianer hoffen auf Hinweise zu den US-Zinsen, steigen im Vorfeld aus dem Markt aus. Der Leitindex verliert fast 100 Punkte.
25.08.2016 Update: 25.08.2016 - 17:44 Uhr

Frankfurt Das jährliche Jackson Hole-Treffen läuft gerade erst an, doch schaut man auf den Dax könnte man das Gefühl haben, Janet Yellen hätte ihre Auftaktrede zum offiziellen Kongressauftakt schon gehalten. Und zwar mit enttäuschendem Ergebnis. Am Donnerstag ging es in Frankfurt früh schnell runter, daran änderte sich nicht mehr viel. Zum Handelsschluss notiert der Deutsche Aktienindex 0,9 Prozent tiefer bei 10.529 Punkten - ein Minus von 93 Zählern gegenüber dem Vortagesschluss. Zeitweise war es bis zu knapp anderthalb Prozent runtergegangen. Ein Vorgeschmack etwa auf das, was kommen mag, sollte die US-Notenbank Federal Reserve auf ihrer nächsten Sitzung Mitte September eine Leitzinserhöhung verkünden?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax fällt ins Jackson Hole
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%