Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax fehlt die Kraft, Solarworld im freien Fall

Deutsche Aktienanleger nahmen am Donnerstag Gewinne mit und schickten den deutschen Leitindex Dax auf Talfahrt. Nach der Ankündigung der Insolvenz stürzten die Aktien des Solarzellenanbieters Solarworld ins Bodenlose.
11.05.2017 Update: 11.05.2017 - 17:54 Uhr

Rasanter Dax-Absturz hinterlässt Händler ratlos

Frankfurt Die Rekordjagd der vergangenen Wochen hat die Anlegern Kraft gekostet. Einige gingen daher auf Nummer sicher und machten am Donnerstag Kasse. „Der übergeordnete Trend bleibt aber aufwärts gerichtet – die Rally kann jederzeit wieder von neuem zünden“, betonte Analyst Jochen Stanzl vom Online-Broker CMC Markets.

Der Dax verlor 0,4 Prozent auf 12.711 Punkte und lag damit etwa 70 Zähler unter seinem Rekordhoch vom Dienstag. Der EuroStoxx50 gab 0,7 Prozent auf 3.621 Zähler nach. An der Wall Street büßten Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 bis zu 0,5 Prozent ein.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%