Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax-Geburtstag ohne Kauflaune

Der Leitindex ist heute 25 Jahre alt geworden. Doch Partystimmung kam beim Dax nicht auf. Konjunkturdaten bescherten den Anlegern gemischte Gefühle. Der wichtigste Termin der Woche steht noch an.
01.07.2013 Update: 01.07.2013 - 17:42 Uhr

Dax wird 25 - und hat ein massives Imageproblem

Frankfurt Ein Mann mit Blitz in der Hand posiert am Frankfurter Börsenparkett. Es ist nicht Zeus, sondern der „Dax-Man“, eine Geburtstagsaktion der Deutschen Börse. Der deutsche Leitindex (Dax) ist heute nämlich 25 Jahre alt geworden. Es gab Kuchen, Gratulationen und ein Plakat, das den Dax-Chart verdeckte. Während sich der Börsenbetreiber in Feierlaune zeigte, kam bei den Investoren keine Partystimmung auf.

Der Dax erlebte an seinem Geburtstag eine Berg- und Talfahrt und beendete den Montagshandel bei 7.984 Punkten, einem Plus von 0,3 Prozent. Am 1. Juli 1988 wurde der Leitindex für den deutschen Aktienmarkt zum ersten Mal mit 1.163 Punkten berechnet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax-Geburtstag ohne Kauflaune
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%