Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax geht mit über 12.600 Punkten ins Wochenende

Auch am Freitag ging es für den Leitindex runter. Gründe für ein weiteres Engagement finden sich nur wenige, Argumente gegen selbiges schon eher. Wenigstens die Hundertemarke kann der Leitindex verteidigen.
26.05.2017 Update: 26.05.2017 - 17:48 Uhr

Die Konjunktur brummt — warum der Dax trotzdem fällt

Frankfurt Die Frankfurter Börse ist vor dem Wochenende noch einmal eingeknickt. Der Dax ging 0,2 Prozent leichter bei 12.602 Punkten ins Wochenende. Im Späthandel hatten die Anleger den Leitindex immerhin noch über die Hundertermarker hieven können. Der Euro-Stoxx 50 gab ebenfalls 0,2 Prozent nach auf 3577 Zähler. Nach der wochenlangen Rally mit ihren Rekordhöhen, finden die Anleger aktuell nur wenig gute Gründe weiterzuzukaufen. Dementsprechend vorsichtig agiert man auf dem Parkett. Fondsmanager Thomas Altmann vom QC Pertners brachte es auf den Punkt: „Börsianer wollen weder kaufen noch verkaufen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax geht mit über 12.600 Punkten ins Wochenende
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%