Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax geht mit Verlusten ins Wochenende

Am letzten Wochenhandelstag kam der Dax dem Allzeithoch nicht näher. Dax-Anleger ließen sich von der Verkaufsstimmung an der Wall Street anstecken. Doch Händler bleiben optimistisch.
15.03.2013 Update: 15.03.2013 - 17:50 Uhr

Börse am Abend

Frankfurt Der Dax hat am Freitag bei seiner Rekordjagd eine Verschnaufpause eingelegt. Der Deutsche Leitindex ging 0,2 Prozent schwächer bei 8.043 Punkten aus dem Handel. Auf Wochensicht hat der Dax jedoch ein Plus von 0,2 Prozent geschafft.

Vor der US-Börseneröffnung kam der Dax kaum von der Stelle. Das Ende des zehntägigen Aufwärtstrends im Dow-Jones-Index zog dann allerdings auch den Dax ins Minus. Bis zu seinem Rekordhoch fehlen dem Dax noch gut 110 Punkte.

„Das ist noch lange kein Grund zur Sorge“, sagte ein Händler in Frankfurt. In New York verlor der Dow Jones leicht, nachdem Konjunkturdaten gemischt ausgefallen waren. So blieb das von Reuters und der Uni Michigan ermittelte US-Verbrauchervertrauen für März mit 71,8 Zählern unter den Erwartungen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%