Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax kann Sturz unter 9800 Punkte nicht verhindern

Bei den Anlegern macht sich Nervosität breit. Vor der nach US-Börsenschluss beginnenden Berichtssaison in Amerika nehmen viele Aktionäre ihre Gewinne mit. Der Dax verliert am Ende über 100 Punkte.
08.07.2014 Update: 08.07.2014 - 17:45 Uhr

Lufthansa-Aktie in Sippenhaft - Dax taucht ab

Frankfurt Innerhalb von nur zwei Tagen ist von der 10.000-Punkte-Euphorie nichts mehr zu spüren. Seit Montag hat der Dax über zwei Prozent verloren. Allein heute musste der Leitindex bei insgesamt niedrigen Umsätzen ein Minus von rund 1,4 Prozent auf 9773 Punkten hinnehmen. Seit den Mai hatte der Dax den Handel nicht mehr so tief beendet.

In der zweiten Reihe mussten die Indizes ebenfalls hohe Verluste verkraften. Der MDax ging ebenfalls mit einem Minus von 1,4 Prozent auf 16.457 Punkten aus dem Handel. Der TecDax verabschiedete sich mit einem Minus von 1,3 Prozent auf 1302 Zählern.

Für Nervosität sorgte heute vor allem die anstehende Berichtssaison in den USA. Dort wird die Bilanzsaison traditionell vom Aluminiumhersteller Alcoa nach New Yorker Börsenschluss eingeleitet. „Es gab bereits im Vorfeld einige Gewinnwarnungen, das sorgt für Nervosität unter den Anlegern“, sagte ein Händler. „Viele fürchten in den kommenden Wochen weitere Enttäuschungen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax kann Sturz unter 9800 Punkte nicht verhindern
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%