Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax knackt die nächste Hunderter-Marke

Lange Zeit pendelte der Dax am Freitag nur hin und her. Doch im späten Handel startet ein überraschende Rally. Keine 100 Punkte trennen den Leitindex nunmehr vom nächsten Meilenstein, der 12.000-Punkte-Marke.
13.03.2015 Update: 13.03.2015 - 17:46 Uhr

Dax schließt mit Bestmarke ab

Frankfurt Der Dax ist derzeit einfach nicht vom Kurs abzubringen. Die Anleger scheinen sich die 12.000 Punkte fest vorgenommen zu haben. Vor allem seit dem nun knapp zwei Wochen laufenden Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank hat der Leitindex den Druck auf die nächste Tausendermarke kräftig erhöht. Gewinnmitnahmen konnten den Dax am Freitag nur phasenweise runterziehen. Über weite Strecken pendelnd setzte der Leitindex zu einer überraschenden Rally im Späthandel an und erreichte ein Rekordhoch bei 11.903 Punkten. Er schloss 0,9 Prozent fester bei 11.901 Punkten. Auf Wochensicht steht damit ein Plus von genau drei Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax knackt die nächste Hunderter-Marke
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%