Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax kommt nicht aus dem Minus

Geduldsprobe in Athen: Am Mittwoch gab es wieder keinen Durchbruch im Schuldenstreit. Das Dauerthema trübt die Stimmung an den Märkten merklich – der deutsche Leitindex kommt nicht mehr in Schwung.
22.04.2015 Update: 22.04.2015 - 17:30 Uhr

Sorgen um Griechenland belasten den Dax

Frankfurt Am Mittwoch ist der Dax noch gut aus den Startlöchern gekommen und hat am Morgen die 12.000 Punkte übersprungen. Schnell drehte der Leitindex aber tief ins Minus. Das Börsenbarometer hat schließlich mit einem Abschlag von 0,6 Prozent auf 11.867,37 Zählern geschlossen. Auch der Handel in der zweiten Reihe verlief wenig erfreulich: Der MDax verlor ebenfalls 0,6 Prozent auf 21.214,56 Punkte, der TecDax blieb aber praktisch unverändert und schloss bei 1.666,33 Zählern.

Am Freitag hatte das Börsenbarometer wegen Sorgen um eine Staatspleite Griechenlands und ein Ausscheiden aus dem Euro den größten Verlust innerhalb einer Woche seit Anfang November 2011 verzeichnet. An den ersten beiden Handelstagen dieser Woche war es mit den Kursen noch nach oben gegangen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax kommt nicht aus dem Minus
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%