Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax kommt nicht in Schwung

Noch Monate nach der Wahl des neuen US-Präsidenten vergeht keine Woche, an der sich die Börse nicht mit dieser Personalie beschäftigen muss. Mittlerweile macht sich Ernüchterung breit, was den Dax eindeutig bremst.
22.05.2017 Update: 22.05.2017 - 17:41 Uhr

Spekulationen vor Opec-Treffen heizen Ölpreis an

Frankfurt Der Dax glich letzte Woche einer Achterbahnfahrt und so ging es am ersten Tag der Börsenwoche weiter. Nach mehreren Abstechern in den positiven und auch negativen Bereich beendete er den Handel mit 0,15 Prozent Minus und notierte bei 12.619 Zähler. Der Euro Stoxx 50 lag 0,2 Prozent im Minus bei 3579 Zählern. „Beim Dax fehlt das Eigenleben. Anleger haben noch einiges zu verdauen aus Amerika“, sagte ein Aktienhändler. „Es gibt genügend Gründe, sich an die Seitenlinie zu stellen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%