Börse Frankfurt Dax legt Punktlandung hin

Wohin geht die Reise am Aktienmarkt? Am Dienstag halten sich die Anleger vornehm zurück. Immerhin schafft es der Dax nach miesem Start noch ins Plus. Als die US-Börsen öffnen, fällt der Leitindex aber wieder zurück. Unter Druck ist einmal mehr die Aktie der Deutschen Bank.
Kommentieren
Händler an der Frankurter Börse: Konjunkturdaten sorgten heute wieder für Spannung. Quelle: Reuters

Händler an der Frankurter Börse: Konjunkturdaten sorgten heute wieder für Spannung.

(Foto: Reuters)

HB FRANKFURT. Der Dax legt nach einer Berg- und Talfahrt eine Punktlandung hin. Auf die Kurse drückte vor allem der Rückgang des Verbrauchervertrauens in den USA. Im Tagesverlauf rutschte der Dax zeitweilig 1,3 Prozent in Minus, holte seine Verluste aber wieder auf und schloss am Ende nahezu unverändert bei 6 276 Zählern. Der europäische Stoxx50 verlor dagegen 0,5 Prozent auf 2 514 Punkte. "Die nach wie vor eher unterdurchschnittlichen Umsätze verdeutlichen die derzeit unter den Marktteilnehmern herrschende Verunsicherung", erklärten die Marktstrategen der Helaba.

Das vom Forschungsinstitut Conference Board gemessene US-Verbrauchervertrauen fiel im September auf 48,5 Stellen nach 53,2 Stellen im Vormonat und lag damit auf dem tiefsten Stand seit Februar. "Für den privaten Verbrauch lässt dies allenfalls moderate Zuwächse erwarten", erklärte Postbank-Volkswirt Thilo Heidrich. Anders sieht die Lage in Deutschland aus: Die Forscher der Nürnberger GfK erwarten für Oktober eine Aufhellung des Konsumklimas in Europas größter Volkswirtschaft. Die Aktien des Handelsriesen Metro, zu dem unter anderem Media Markt und Kaufhof gehören, stiegen in der Folge um 1,1 Prozent.

Belastet wurden die Märkte Händlern zufolge dagegen von skeptischen Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) zur Entwicklung der Weltwirtschaft. Sie verliert nach dessen Einschätzung im zweiten Halbjahr an Fahrt, zumal die Finanzkrise immer noch nicht vollständig überwunden sei.

Im Fokus stehen weiter die Länder der Euro-Peripherie. Zwar blieben die von einigen Investoren erwarteten Herunterstufungen Irlands und Spaniens aus. Allerdings drohten die Ratingagenturen Fitch und Moody's mit der Herabstufung der Bonitätseinschätzung Irlands, falls das Land die Kosten zur Rettung seines Bankensystems nicht in den Griff bekommt. Obwohl die Inselrepublik betonte, ihren Verpflichtungen gegenüber den Käufern hochrangiger Anleihen der angeschlagenen Anglo Irish Bank nachzukommen, gehörten Finanzwerte europaweit zu den Verlierern. Der Stoxx-Branchenindex fiel um ein Prozent.

Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax legt Punktlandung hin

0 Kommentare zu "Börse Frankfurt: Dax legt Punktlandung hin"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%