Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax legt Verschnaufpause ein

Der Dax kam nach der jüngsten Aufholjagd mit einem Plus von fast vier Prozent seit Monatsanfang nur mühsam in Gang. Ein schwächelnder Euro gegenüber dem US-Dollar sorgte am deutschen Aktienmarkt noch für Gewinne.
13.09.2017 Update: 13.09.2017 - 17:44 Uhr

Bullen-Optimismus hilft Dax bergauf

Frankfurt Der mangelnde „Wow“-Faktor des neuen iPhone X verdarb den Anlegern zuerst die Kauflaune. „Apple kann den Märkten keine neuen Impulse geben“, sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensberater QC Partners. Die seien aber für eine Fortsetzung der jüngsten Rally notwendig. Dax kam am Mittwoch zuerst kaum vom Fleck, legte aber in der letzten Handelsstunde des Börsentages noch um 0,2 Prozent auf 12.553 Punkten zu. Grund war ein schwächer Euro, der um 0,5 Prozent auf 1,1908 US-Dollar fiel.

Die Zurückhaltung der Anleger beherrschte auch den breiteren Markt: Der MDax der mittelgroßen Werte verlor 0,3 Prozent auf 25 243 Zähler. Der Technologiewerte-Index TecDax gab 0,2 Prozent auf 2358 Zähler nach. Der Eurozonen-Leitindex Euro Stoxx 50 notierte mit plus 0,3 Prozent etwas höher bei 3522 Punkten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax legt Verschnaufpause ein
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%