Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax markiert Allzeithoch

Starke Daten aus der deutschen Industrie und vom US-Arbeitsmarkt schicken den Dax auf eine Rally. Zum Handelsende schafft der Leitindex nicht nur ein Plus von knapp zweieinhalb Prozent, sondern auch einen neuen Rekord.
05.12.2014 Update: 05.12.2014 - 18:03 Uhr

Dax schießt auf neues Allzeithoch

Frankfurt Starke Konjunkturdaten haben dem Dax einen Rekord-Ausklang beschert. Schon zum Handelsstart holte der Leitindex dank überraschend starker Industriedaten aus Deutschland seine satten Vortagsverluste wieder auf. Nach der deutschen Fast-Rezession im Sommer hoffen die Anleger nun auf ein starkes viertes Quartal. Am Nachmittag folgte die zweite Überraschung: Auch der amerikanische Arbeitsmarkt übertraf die Erwartungen. Der Dax begann eine Rally, die erst mit dem Handelsschluss endete. So schloss die Frankfurter Benchmark letztlich 2,4 Prozent fester bei 10.087 Punkten. Kurz zuvor markierte sie mit 10.093 Zählern ein neues Allzeithoch.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax markiert Allzeithoch
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%