Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax quält sich Punkt für Punkt nach oben

So nah wie heute, war der Dax den 10.000 Punkten noch nie. Acht Zähler haben am Ende nur noch gefehlt. Schwache Daten aus den USA verhinderten den Durchbruch. Doch der könnte bereits morgen schon gelingen.
02.06.2014 Update: 02.06.2014 - 17:52 Uhr

Dax scheitert knapp an der magischen Schwelle

Frankfurt Er arbeitet und rackert, doch am Ende wollen die 10.000 Punkte einfach nicht fallen. Am Morgen näherte sich der Dax mit einem neuen Rekordhoch bei 9992 Zählern bis auf acht Punkte an die magische Marke. Seit Tagen warten die Börsianer nun auf den Durchbruch beim Dax. Doch solange keine endgültige Klarheit über die geldpolitische Strategie der Europäischen Zentralbank herrscht, dürften sich die Anleger davor zieren größere Aktienorder zu tätigen. Heute jedenfalls haben sich nur wenige Aktionäre im Handelsverlauf blicken lassen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax quält sich Punkt für Punkt nach oben
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%