Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax rutscht auf tiefsten Stand seit 2014

Nach dem zuversichtlichen Handelsstart legte das deutsche Börsenbarometer eine furiose Achterbahnfahrt hin und schloss letztendlich nur mit einem kleinen Minus. Der starke Euro macht den Anlegern Sorgen.
04.02.2016 Update: 04.02.2016 - 18:05 Uhr

Dax erreicht neuen Tiefstand

Frankfurt Am Anfang sah es noch so aus, als wollten die Börsianer ihre Verluste des Vortages wieder wett machen. Der Dax startete am Donnerstag knapp ein Prozent im Plus. Lange konnte er die Gewinne aber nicht halten. Dem Erholungsversuch des Dax ist angesichts des weiter anziehenden Eurokurses die Luft ausgegangen. Am Nachmittag erreichte der Index sein Tagestief bei 9.270 Punkten. Damit notierte der Index so tief wie seit Ende 2014 nicht mehr. Der deutsche Leitindex schloss 0,44 Prozent tiefer bei 9.393 Punkten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax rutscht auf tiefsten Stand seit 2014
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%