Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax schließt bei über 9.900 Punkten

Am Freitag erholt sich der Leitindex mehr als ein Prozent. Anleger verdauen zum Wochenausklang mindestens teilweise die Sorgen vor einer verfrühten US-Zinswende und den Monsanto-Übernahmeplänen von Bayer.
20.05.2016 Update: 20.05.2016 - 17:58 Uhr

Aufschwung im Dax

Frankfurt Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Freitag vom schwierigen Donnerstag erholt. Der Deutsche Aktienindex beendete einen ruhigen Freitagshandel letztlich 1,2 Prozent fester bei 9.916 Punkten. Damit konnte der Leitindex einen Großteil seiner Vortagsverluste aufholen. Auf Wochensicht bleibt damit ein leichtes Minus von 0,5 Prozent. Zur Wochenmitte hatte nicht nur die sich anbahnende US-Zinserhöhung die Anleger auf dem falschen Fuß erwischt. Auch das nun bestätigte Interesse des Dax-Schwergewichts Bayer am Saatgutkonzern Monsanto entfachte keine gute Stimmung auf dem Parkett.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax schließt bei über 9.900 Punkten
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%