Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax schließt erneut mit Kursverlusten

Der Dax hat am Montag seinen Abwärtstrend mit gebremstem Tempo fortgesetzt. Als Belastung sahen Börsianer Sorgen, dass die US-Notenbank Fed mit der Reduzierung ihrer Anleihekäufe die Finanzmärkte zu sehr belasten könnte.
27.01.2014 Update: 27.01.2014 - 17:58 Uhr

Börse am Abend

Frankfurt Der deutsche Leitindex schloss 0,46 Prozent schwächer bei 9349,22 Punkten, womit er immerhin klar über seinem Tagestief bei 9310 Punkten blieb. In der vergangenen Woche hatte er gut dreieinhalb Prozent eingebüßt. Für den MDax ging es am Montag um ein Prozent auf 16.134,05 Punkte bergab, während der TecDax 2,1 Prozent auf 1194,27 Punkte verlor.

Am Markt bleibt eine lange nicht erlebte Verunsicherung spürbar. „Die euphorische Stimmung an den Börsen zum Jahreswechsel ist aktuell einer hohen Nervosität gewichen“, sagte Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX. „Das Gemisch aus der massiven Abwertung von Schwellenländer-Währungen, Wachstumssorgen in China und rund um den Globus heiß gelaufene Börsen birgt explosive Risiken.“

Die weiter überraschend gute Stimmung in der deutschen Wirtschaft, die das Ifo-Geschäftsklima am Vormittag zeigte, hatte zunächst kaum etwas gegen den laufenden Rücksetzer ausrichten können. Ihn hatten viele Marktteilnehmer nach der satten Kursrally der vergangenen Wochen und Monate bereits für „überfällig“ gehalten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%