Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax schließt mit größtem Verlust seit drei Monaten

Die Investoren blicken mit Sorge auf den morgigen Handelstag. Sie befürchten, dass neue Zahlen aus den USA ihnen früher als erhofft die Geldspritze wegnehmen könnten. Der Dax muss deutliche Verluste verschmerzen.
03.12.2013 Update: 03.12.2013 - 17:45 Uhr

Börse am Abend

Frankfurt Den Anlegern wird langsam aber sicher mulmig. Mit dem zu Ende gehenden Jahr rückt die Entscheidung der Fed immer näher. An den Aktienmärkten fragt man sich: Kommt das „Tapering“ schon Anfang des Jahres oder lässt es noch auf sich warten?

Die Zahlen sprechen gegen eine Fortsetzung des 85 Milliarden Dollar schweren Anleihekaufprogramms der Federal Reserve. Morgen könnten sich diese Befürchtungen noch verstärken, wenn in den USA der ADP-Arbeitsmarktbericht veröffentlicht wird. Darüber hinaus lässt sich die US-Notenbank am morgigen Abend in ihr Beige Book blicken. Und am Donnerstag folgt die EZB-Ratssitzung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%