Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax schließt mit leichtem Plus

Unsicherheit über die anstehenden Weichenstellungen in der Weltpolitik und über den Kurs der US-Notenbank (Fed) haben die Anleger an den europäischen Aktienmärkten gelähmt. Trotzdem schloss der Dax 0,1 Prozent höher.
05.07.2017 Update: 05.07.2017 - 18:09 Uhr

Adidas klarer „Favorit der Börsianer“ – Dax unverändert

Frankfurt Seit Wochenbeginn bewegt sich der Dax in einer engen Spanne von rund 100 Punkten. Diesem Trend blieb der deutsche Leitindex am Mittwoch treu: Er schloss 0,1 Prozent über dem Vortageskurs bei 12.453 Punkten. Unterstützung erhielt der Dax dabei vom Eurokurs, der nach dem Höhenflug der Vorwoche weiter zurückfiel. Ein zu starker Euro könnte die Exportaussichten der Unternehmen der Eurozone beeinträchtigen.

Der Index der mittelgroßen Werte MDax stieg um 0,5 Prozent auf 24.750 Zähler. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,8 Prozent auf 2224 Punkte nach oben. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte moderat zu.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax schließt mit leichtem Plus
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%