Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax schließt schwächer – MDax mit neuem Rekord

Der Euro-Raum bleibt ein politisch fragiles Gebilde – das wird derzeit wieder vielen Investoren klar. So hat die Dax-Lethargie auch am Dienstag angehalten. Auch ein neues Rekordhoch beim MDax kann daran nichts ändern.
30.05.2017 Update: 30.05.2017 - 19:17 Uhr

Verunsicherte Märkte: Allzeithoch in weiter Ferne

Frankfurt Italien wird zum Belastungsfaktor für die Börsen. Spekulationen über baldige Neuwahlen in dem schuldengeplagten Land trieben am Dienstag Euro-Anleger in die Defensive. Die Gemeinschaftswährung rutschte zweitweise um einen halben US-Cent auf 1,1110 Dollar ab. Auch Unsicherheiten über die Zukunft Griechenlands flammten wieder auf. „Die politischen Risiken im Euroraum sind nicht tot“, sagte Commerzbank-Analyst Ulrich Leuchtmann.

Der deutsche Leitindex Dax schloss 0,2 Prozent tiefer bei 12 598 Punkten und knüpfte damit an seine lustlose Entwicklung seit dem Rekordhoch Mitte Mai und dem anschließenden Kursrückschlag an. Börsianern fehlen derzeit die Gründe für weiter steigende Notierungen. „Der Dax pendelt weiter in seiner Seitwärtsspanne zwischen 12 500 und 12 700 Punkten“, schrieb Jochen Stanzl von CMC Markets. Es bleibe nun zu hoffen, „dass die Spanne nicht in den kommenden Tagen noch enger wird“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%