Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax schließt über 9000 Punkten

Konjunkturdaten für die Euro-Zone haben dem Dax wieder Beine gemacht. Erstmals seit fast zwei Wochen knackt der Leitindex wieder die 9000 Punkte-Marke. Auch die US-Börsen profitieren von den Meldungen.
23.10.2014 Update: 23.10.2014 - 17:43 Uhr

Dax kann sich über den 9.000 halten

Frankfurt Wenn eines an der Börse in Frankfurt Bestand hat, dann die Unbeständigkeit. Der Dax kommt seit vergangener Woche nicht mehr zur Ruhe. Aufgrund der unsteten Konjunkturlage in der Euro-Zone und der Ungewissheit bezüglich der Geldpolitik der Notenbanken werden derzeit alle möglichen Daten und Kennzahlen hinzugezogen, um an neue Erkenntnisse über die mittelfristige Zukunft zu gelangen.

So prasseln von allen Seiten neue Einflussfaktoren auf den Dax, die einen äußerst nervösen Aktienhandel verursachen. So auch heute: vom Start weg verzeichnete der Dax Verluste in Höhe von bis zu 0,9 Prozent. Doch kurz danach setzte eine Erholung an. Am Ende schloss der Dax mit 1,2 Prozent auf 9047 Punkten deutlich im Plus.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax schließt über 9000 Punkten
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%